Ultraschall

Die Ultraschalluntersuchung ist in der heutigen Tiermedizin ein essentieller Bestandteil der bildgebenden Diagnostik und findet in allen Fachbereichen Anwendung:

  • Innere Medizin: Untersuchung der Nieren, der Leber, des Magen-Darm-Trakts, der Harnblase, der Galle, der Schilddrüse, der Gefäße und der Lymphknoten
  • Chirurgie: Tumordiagnostik, Abklärung von Gelenks-, Muskel-, bzw. Sehnenerkrankungen
  • Kardiologie: Herzuntersuchung
  • Andrologie: Untersuchung des Hodens und der Prostata
  • Gynäkologie: Untersuchung der Eierstöcke und Gebärmutter
  • Geburtshilfe: Trächtigkeitsuntersuchung, Vitalitätsuntersuchung der Föten
  • Auge: Untersuchung der Augen und des Augenhintergrundes

Ein großer Vorteil der Sonographie (Anwendung des Ultraschalls als bildgebendes Verfahren) gegenüber dem digitalen Röntgen besteht in der Unschädlichkeit der eingesetzten Schallwellen.

Mit unserem hochmodernen Ultraschallgerät der neuesten Generation können wir jede Sonographie des Bauchraums, des Herzens, des Brustkorbs sowie des Bewegungsapparates bei Ihrem Tier durchführen.

UltraschallHierbei halten wir den Ultraschallraum möglichst dunkel, um ein optimales Untersuchungsergebnis zu erzielen. Aber keine Angst – Ihr Tier und Sie werden hier nur so viel Zeit verbringen, wie für die Untersuchung auch wirklich notwendig ist.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir bei einzelnen Untersuchungen das Fell Ihres Tieres punktuell rasieren. Nur so ist eine optimale Ankopplung des Schallkopfs gewährleistet und ermöglicht uns eine detailreiche Abbildung aller inneren Organe.