Bildgebende Diagnostik

Für eine erfolgreiche Therapie ist eine ganzheitliche Betrachtung Ihres Tieres von großer Bedeutung. Da unsere Patienten im Gegensatz zur Humanmedizin in den seltensten Fällen direkt mit uns kommunizieren, sind neben dem Vorbericht (Anamnese) und der klinischen Allgemeinuntersuchung (Erfassung des allgemeinen Gesundheitszustandes durch Ansehen, Abtasten und Abhören), weiterführende diagnostische Verfahren essentielle Bestandteile in unserem Behandlungskonzept. Denn erst mit deren Hilfe können wir viele Erkrankungen eindeutig diagnostizieren und sind damit in der Lage, die richtigen Entscheidungen bei der Therapie zu treffen.

Neben der Labordiagnostik trägt die bildgebende Diagnostik einen wichtigen Beitrag zur Erstellung einer exakten Diagnose bei. Hierbei beinhaltet sie alle Verfahren zur detaillierten Abbildung von Knochen und Weichteilstrukturen Ihres Tieres. Mittels Röntgen, Ultraschall, Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) lassen sich strukturelle Veränderungen des Bewegungsapparates, der inneren Organe sowie dem Gehirn darstellen. Hohlorgane wie der Magen-Darm-Trakt und die Atemwege können mittels Endoskopie, Gelenke mittels Arthroskopie und die Brust- bzw. Bauchhöhle mittels Thorakoskopie bzw. Laparoskopie untersucht werden.

In unserem Fachtierarztzentrum beschränkt sich die bildgebende Diagnostik jedoch nicht nur auf einen speziellen Fachbereich, sondern wird interdisziplinär angewandt. Da wir alle Untersuchungen digital durchführen, können wir entsprechend Ihrem Wunsch diese auch unmittelbar an Ihren Haustierarzt weiterleiten.

Spezialisierung und Leistungsspektrum

Digitales Röntgen

  • Röntgenaufnahmen von Brustkorb und Lunge
  • Röntgenaufnahmen von Bauch und Magen-Darm-Trakt
  • Röntgenaufnahmen des Bewegungsapparates
  • Röntgenaufnahmen von Kopf und Kiefer
  • Kontrastmitteluntersuchungen

Zahnröntgen

  • Detailgenaue intraorale Aufnahmen von Zähnen, Wurzeln und Kieferknochen

Ultraschall

  • Ultraschall aller Bauchorgane inkl. ultraschallgestützter Punktionen von veränderten Organen sowie Punktion von Bauchwasser
  • Trächtigkeitsultraschall
  • Herzultraschall inkl. Punktion von Brusthöhlenergüssen
  • Ultraschall des Bewegungsapparates z.B. Sehnen

Endoskopie

  • Magen-Darm-Spiegelung
  • Spiegelung der Speiseröhre inkl. Fremdkörperbeseitigung
  • Endoskopie der Atemwege (Nase, Kehlkopf, Luftröhre, Bronchien) inkl. Spülprobenentnahme
  • Arthroskopie (Gelenkspiegelung)
  • Thorakoskopie (Spiegelung des Brustkorbes)
  • Laparoskopie (Spiegelung der Bauchhöhle)

Computertomographie (CT)

  • Kopf
  • Gelenke
  • Gliedmaßen
  • Bauchorgane
  • Brustkorb

Im Rahmen der CT und MRT Diagnostik arbeiten wir mit einem nahegelegenen humanmedizinischen Radiologiezentrum zusammen.

Magnetresonanztomographie (MRT)

  • Gehirn
  • Rückenmark / Wirbelsäule
  • Bauchorgane
  • Brustkorb

Im Rahmen der CT und MRT Diagnostik arbeiten wir mit einem nahegelegenen humanmedizinischen Radiologiezentrum zusammen.