Münchens Fachtierarztzentrum für Kleintiere

Notfallversorgung

Montag bis Freitag 09:00 bis 19:00 Uhr

(wir bitten um kurze telefonische Ankündigung)

Terminsprechstunde

Montag bis Freitag:
09:00 bis 13:00 & 14:00 bis 19:00 Uhr

Wochenende & Feiertage keine Neuaufnahme

Zur Startseite

Seumestraße 3
81379 München

Telefon +49 (0) 89 5404243-0
Telefax +49 (0) 89 5404243-29

Email: praxis@zk-muc.de
Web: www.zk-muc.de

PATIENT:
Grizu

TIERART:
Europäische Kurzhaarkatze

DIAGNOSE:
Lymphoplasmazelluläre Pododermatitis (chronische Ballenentzündung)

THERAPIE:
Antibiotika Therapie

Nicht immer hat ein humpelndes Tier etwas Orthopädisches

Diesmal hat uns Grizu, eine 8 Jahre alte Katze, wieder daran erinnert wie wichtig es ist, auch bei einer Lahmheit das gesamte Tier zu untersuchen.

Grizu ist eine Straßenkatze aus Portugal, die schon immer eine Lahmheit in der Hinterhand zeigte, welche mal schlechter mal besser wurde. Da sie nun seit einiger Zeit in Deutschland wohnt, sollte diese Lahmheit abgeklärt werden und so wurde sie bei uns vorstellig.

Stark geschwollener Sohlenballen

Grizu zeigte bei ihrem Termin eine wechselnde Lahmheit mal auf der rechten und mal auf der linken Hinterpfote, doch orthopädische oder neurologische Ursachen konnten komplett ausgeschlossen werden. Bei der genaueren Untersuchung Ihrer Füße stellten wir jedoch eine Hautveränderung an den Sohlenballen der Hinterläufe sowie an der linken Vordergliedmaße fest. Die Hauptsohlenballen waren blasenförmig verändert und weich; zusätzlich sah man Erosionen und Schuppenbildungen. Grizu litt an einer sogenannten “Plasmazellulären Pododermatitis”, was wir durch eine histologische Untersuchung bestätigen konnten.

Bei einer Plasmazellulären Pododermatitis handelt es sich um eine selten auftretende, chronische Hauterkrankung der Ballen einer Katze. Mittels antibiotischer Behandlung konnten wir diese wieder in den Griff bekommen.

Grizu ist nun seit knapp 6 Wochen bei uns zur Behandlung und seitdem wieder fröhlich und lahmheitsfrei.

Grizu wir freuen uns, dass es dir wieder so gut geht und du keine Schmerzen mehr hast. Wir wünschen dir und unseren anderen Patienten weiterhin gute Besserung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen